Über Stampin´Up!

Stampin’ Up! wurde 1988 von Shelli Gardner und ihrer Schwester in den USA gegründet. Stampin’ Up! entwirft und produziert exklusive (das heißt, sie sind nur bei Stampin´Up! erhältlich), dekorative Stempelsets und Zubehör für Heimdeko, Grußkarten, Bastelprojekte und Erinnerungsbücher.

Stampin’Up! hat den Hauptsitz in Riverton/Utah (ein Vorort von Salt Lake City im Westen der USA) und ein Fertigungswerk in Kanab, Utah.

Seit 2007 ist Stampin´Up! auf dem deutschen Markt vertreten.

Neben dem Vertrieb von Stempeln & Zubehör, liegen Stampin´Up! zwischenmenschliche Beziehungen sehr am Herzen. Dies gilt auch für die Gemeinschaft, in der wir leben. Jahr für Jahr engagiert sich Stampin´Up! deshalb mit der  Initiative „Making a Difference“ (Gemeinsam etwas verändern) für gemeinnützige Projekte.  Auch Mitarbeiter, Demonstratoren und Kunden werden gebeten, sich aktiv in ihre Gemeinschaft einzubringen. Denn gemeinsam können wir etwas bewirken.

Leitspruch von Stampin´Up!

 

Im Laufe der Jahre hat sich Stampin´Up! gemeinsam mit den Demonstratoren und Kunden überall auf der Welt für wohltätige Zwecke eingesetzt. Mit der Unterstützung der Mitarbeiter, Demonstratoren und Kunden…

  • hilft Stampin´Up! Ronald McDonald Häusern durch jährliche Geldspenden.
  • werden von Demonstratoren gestaltete Karten an Ronald McDonald Häuser vor Ort gespendet.
  • bringt Stampin´Up! Mittel für Opfer von Natur- und anderen Katastrophen auf.
  • spendet Stampin´Up! Geld für Gesundheitsbereiche wie die Krebs- und Herzforschung.
  • spendet Stampin´Up! Produkte im Wert von Hunderttausenden Dollar an gemeinnützige Organisationen.
  • beteiligt sich Stampin´Up! an lokalen Wohltätigkeitsaktionen wie „Make-a-Wish“-Geschenken und anderen Hilfsprojekten.

 

 

Über Shelli Gardner (Mitgründerin von Stampin´Up!) und Sara Douglass (CEO)

Shelli Gardner wuchs in Kanab/Utah, auf, wo sie heiratete und eine Familie gründete. Kurze Zeit später zogen Shelli und ihr Mann nach Nevada, wo Shellis Mann und ihr Schwager ein Geschäft für Baubedarf eröffneten. Während dieser Zeit entdeckten Shelli und ihre Schwester das Stempeln mit Gummistempeln und waren gleich von diesem Hobby fasziniert. Die jungen Mütter suchten nach einem Direktverkaufsvertrieb, bei dem sie sich mit ihrem geliebten Hobby ein Taschengeld dazuverdienen konnten. Shelli fand nicht das Richtige und entschied sich daher, ihre eigene Firma aufzubauen. Ihr schwebte ein Unternehmen vor, das ein großes Sortiment an verschiedenen Stempeln und hochwertigem Zubehör anbietet. Außerdem sollte der Kundenservice exzellent sein. Der Vertrieb sollte über Workshops zu Hause stattfinden. Shelli träumte von einer Firma, die ganz ähnlich wie eine Familie funktioniert und bei der jeder unabhängige Berater – oder „Demonstrator“ – so arbeiten kann, wie es ihm am besten passt.
1988 investierte Shelli die Familienersparnisse, die zur Finanzierung eines neuen Hauses gedacht waren, um Stampin’ Up! zu gründen. Shelli baute auf Geschäftsmodellen anderer erfolgreicher Unternehmen im Direktvertrieb auf und entwickelte einen Vertriebsansatz mit eigenem Charakter und eigenen Methoden.
Die anfängliche Produktlinie bestand aus Stempeln, die von anderen Firmen hergestellt worden waren, und die Bestellungen wickelte Shelli von ihrem Wohnzimmer aus ab.

1992 begann die Firma mit der Herstellung eigener Designs und dem Verkauf eigener exklusiver Gummistempelsets und passendem Zubehör. Dafür eröffnete Stampin´ Up! ein Werk in Kanab/Utah, um die eigenen Gummistempel herzustellen und hat sich zum größten privaten Arbeitgeber der Gegend entwickelt.

 

Im Jahr 2016 gab Stampin’ Up! bekannt, dass Sara Douglass zum neuen CEO (Chief Executive Officer =  Geschäftsführer) ernannt wurde. Sie ist die Tochter (1 von 5) von Shelli Gardner. Die Nachfolge wurde von Shelli und Sara bereits einige Jahre vorbereitet. Sara unterstütze das Unternehmen bereits in den vergangenen Jahren als Interim CEO während ihre Eltern für die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage missionierten.

Sara leitet von nun an das internationale Unternehmen mit seinen 45.000 unabhängigen Demonstratoren. Sie zeigt sich dankbar und motiviert über diese Gelegenheit: „Ich freue mich darauf, mit meiner Mutter, unseren Mitarbeitern und unseren Demonstratoren zusammen zu arbeiten und sicher zu stellen, dass Stampin’ Up! auch in Zukunft einen positiven Unterschied machen wird.“

Shelli wird auch künftig als Mitgründerin und Mitglied des Führungskreises wirken, was Sara sehr schätzt. „Die Leidenschaft und Vision meiner Mutter ist das, was Stampin’ Up! ausmacht und geschaffen hat. Ihr Ratschlag wird weiterhin von unschätzbarem Wert sein und wir werden uns auch künftig auf höchstem Niveau austauschen, um dieses wunderbare Unternehmen erfolgreich weiter wachsen zu lassen.“

Sara Douglass ist von Beginn an Teil von Stampin’ Up!. Sie arbeitete mit ihrer Mutter in allen Bereichen des Unternehmens und baut nun auf ein solides Wissensfundament. Sie sorgt aber auch für frischen Wind bei Stampin´Up!, was man in den Designs, Farben, Trends und in den Sozialen Medien erkennen kann. Sie ist mit ihrem Ehemann Sean verheiratet und hat 5 Kinder.

 

Merken

Merken

Merken

Merken