BlogHop – Brusho-Technik

Heute gibt´s mal wieder einen BlogHop vom Team StampingArt für euch.

Thema ist natürlich der neue Frühjahr-Sommerkatalog und die Sale-a-bration-Broschüre ?

Vielleicht kommst du gerade von Désirée -klick- und hast dir ihr Projekt angesehen oder du startest hier bei mir…ganz egal. Ich wünsch dir viel Spaß und schöne Inspirationen.

Ich hab mir für den BlogHop mal die neuen „Brusho“-Farben aus dem Frühjahr-Sommerkatalog vorgenommen …. ihr findet sie auf Seite 26. Der Pack besteht aus 5 Farb-Pulvern, die super ergiebig sind, da man nur ganz wenig davon braucht.

Ist etwas gewöhnungsbedürftig, bis man das gewünschte Ergebnis hinbekommt…einfach mal rumprobieren 😉

Für unseren Bilderrahmen im Eingangsbereich wollte ich in diesem Jahr mal die Jahreslosung stempeln … und da kam mir gleich Brusho in den Sinn.

Ich hab das trockene Pulver einfach etwas auf das trockene Papier in Flüsterweiß gestreut und dann mit dem stampin´Spritzer mit Wasser bespritzt. Die Kombination von blau und etwas gelb gefällt mir total gut!

Für den Spruch hab ich verschiedenen Alphabet-Stempelsets benutzt und mit ein paar Klebeperlen aufgepimt. Ich finde, die sehen aus wie Wassertropfen 🙂

In der Ecke unten hab ich neue Framelitsformen und das Glitzerpapier in weiß verwendet.

Hier hab ich noch eine Karte mit Brusho gewerkelt … zu dem Gratis-Set „Echt cool“ aus der SAB-Broschüre passt der Look doch super!

Falls du jetzt auch Lust hast, mit dem Brusho etwas rumzuklecksen, sie dir doch das Produktvideo mit verschiedenen Techniken dazu an:

 

So, das war´s von mir. Jetzt geht´s weiter zu Tanja -klick-

Viel Spaß noch!

 

Hier sind nochmal alle Teilnehmer im Überblick, falls es irgendwo hängt ;-):

Erika Druschba
Marion Ziske
Sabrina Rosenkranz
Ramona Hofmann
Christina Dannat
Sabine Schollmayer
Silke Burkhart
Isabell Nossal-Osawa
Desiree Nöh
Dina Unger    (hier bist du gerade)
Tanja Düsterwald
Katharina Becker
Michaela Schiepe 
Sabine Goßmann-Krüger
Nicole Kreuels

Dina

Verwendete StampinUp-Produkte

9 Comments

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.